|

Notstromaggregat, 1000 kVA, Generalunternehmer

Für die Klinik Augustinum haben wir eine neue Notstromversorgung geplant und geliefert. Nach eingehenden Überprüfungen konnte nur eine Lösung außerhalb des Gebäudes realisiert werden. Baugrund- und statische Untersuchungen sowie Bauantragsstellung wurden zügig durchgeführt. Nach weiteren gestalterischen Überlegungen entstand ein Gebäude mit den Abmessungen von ca. 20/3,1/3,6 m, das in die Grünflächen neben der Hofeinfahrt integriert wurde. Das Gebäude steht in einer Betonwanne und nimmt neben dem Aggregat auch den Öltank auf. Zusätzlich gehörten die elektrotechnische Einbindung der bestehenden Anlagen sowie die Errichtung von vier Umschaltstellen zu unserem Auftrag.

<<< zurück