|

Sanierungen von Trinkwasserversorgungen, 600 Zapfstellen, Generalunternehmer

In den vergangenen Jahren haben wir in Wohnstiften des Augustinum bundesweit Trinkwasserversorgungen saniert. In der Regel wurden die alten Rohrleitungen in den Wänden belassen und neue Rohrtrassen in den Decken der Flure verlegt. So wurden Zug um Zug die jeweiligen Geschosse von den alten Leitungen getrennt und neu aus den Fluren versorgt. Als Generalunternehmer haben wir im Zuge dieser Arbeiten alle baulichen Nebenarbeiten ausgeführt. Die brandschutztechnischen Arbeiten in den Fluren einschließlich Brandmeldeanlagen und Flurdeckenerneuerung mit neuer Beleuchtungsgestaltung gehörten ebenfalls zu unseren Aufgaben. Bei Bedarf wurden die Badentlüftungen oder Heizkörper erneuert oder angepasst. Die zentralen Warmwasserbereitungsanlagen wurden stets mit erneuert, einschließlich DDC-Regelung und Legionellenschaltung.

<<< zurück